Mayener Stimmung in Worms

0
850
Mayen auf dem RLP-Tag
Die Fußgruppe aus Mitgliedern der ‚Lewe Mädcha‘ und der Gruppe „Des Prinzen jecke Freunde“. Foto: Michael Münnich

Auch beim Umzug zum Rheinland-Pfalz-Tag in Worms am 3. Juni durfte ein Beitrag der Stadt Mayen nicht fehlen: Der Mayener Festwagen wurde mit viel Liebe zum Detail von den „Jeckeje Pänz“ gebaut. Der Anhänger für den Wagenbau wurde vom Schaustellerbetrieb Wingender zur Verfügung gestellt und mit einer historischen Zugmaschine vom Schaustellerbetrieb durch Worms gezogen.

Auf dem Wagen war neben der Genovevaburg auch ein Modell des ‚Gläsernen Studio‘ zu sehen, aus dem SWR1 Rheinland-Pfalz vom 25. bis 29. September 2018 den Countdown mit den 1000 größten Hits aller Zeiten live aus Mayen, genauer vom Marktplatz am Fuß der Genovevaburg, senden wird.

Die Fußgruppe bestand in diesem Jahr aus Mitgliedern der ‚Lewe Mädcha‘ und der Gruppe „Des Prinzen jecke Freunde“. Charmant und mit viel guter Laune warben sie für Mayen. Die Blauen Funken, die sonst in jedem Jahr den Zug begleiten, konnten dieses Mal leider nicht dabei sein. „Die Teilnehmer haben mit Ihrem Auftritt nicht nur die Stadt Mayen erfolgreich repräsentiert, sondern auch dem ganzen Umzug zu einem tollen und attraktiven Bild verholfen“, resümiert Oberbürgermeister Wolfgang Treis.

SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR

Kommentieren Sie diesen Beitrag!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier an