Da­ten­schutz­er­klä­rung

1. Prä­am­bel

Zu Be­ginn die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung möch­ten wir an­mer­ken, dass wir den Schutz Ih­rer Da­ten sehr ernst neh­men. Wir be­han­deln Ihre Per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten da­her stets ver­trau­lich. Wir hal­ten uns voll­um­fäng­lich an die ent­spre­chen­den ge­setz­li­chen Da­ten­schutz­vor­schrif­ten, ins­be­son­de­re der am Mai 2018 gel­ten­den Da­ten­schutz – Grund­ver­ord­nung (im Fol­gen­den: DSGVO) so­wie un­se­re Aus­füh­run­gen in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung. Die Nut­zung un­se­rer Web­sei­te ist im Re­gel­fall mög­lich, ohne dass per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten an­ge­ge­ben wer­den müs­sen. So­weit auf un­se­rer Sei­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten (bei­spiels­wei­se Name, An­schrift oder E-Mail-Adres­se) er­ho­ben wer­den, er­folgt dies stets auf frei­wil­li­ger Ba­sis so­weit dies mög­lich ist. Wir si­chern zu, dass die von uns er­ho­be­nen Da­ten ohne Ihre aus­drück­li­che Zu­stim­mung nicht an Drit­te her­aus­ge­ge­ben wer­den.

Auch wenn Ih­nen dies si­cher­lich be­kannt ist, wei­sen wir an die­ser Stel­le dar­auf­hin, dass die Da­ten­über­tra­gung im In­ter­net (z.B. bei ei­ner Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) stets Si­cher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lü­cken­lo­ser Schutz der Da­ten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist auch uns da­her lei­der nicht mög­lich.

 

2. Name und Kon­takt­da­ten des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen so­wie des be­trieb­li­chen Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten

Die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung gilt für die Da­ten­ver­ar­bei­tung durch die Re­dak­ti­on von mayenerleben.de, Al­bert-Schweit­zer-Str. 39, 56727 Mayen
Email: redaktion@mayenerleben.de, Te­le­fon: 02651–4012442, Te­le­fax 02651/4012492

Der be­trieb­li­che Da­ten­schutz­be­auf­trag­te von mayenerleben.de ist Mar­co Schmitz und un­ter der oben ge­nann­ten An­schrif­ten, z. Hd. Mar­co Schmitz, be­zie­hungs­wei­se un­ter EMAIL er­reich­bar.

 

3. Er­he­bung und Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten so­wie Art und Zweck und de­ren Ver­wen­dung

a) Beim Be­such un­se­rer Web­site

Beim Auf­ru­fen un­se­rer Web­site www.xxx.de wer­den durch den Brow­ser, den Ihr End­ge­rät (PC, Lap­top, Ta­blet, Smart­pho­ne o.ä.) je­weils ver­wen­det, au­to­ma­tisch In­for­ma­tio­nen an den Ser­ver un­se­rer Web­site ge­sen­det. Die­se In­for­ma­tio­nen wer­den tem­po­rär in ei­nem sog. Ser­ver-Log-File ge­spei­chert. Fol­gen­de In­for­ma­tio­nen wer­den da­bei au­to­ma­tisch er­fasst und bis zur au­to­ma­ti­sier­ten Lö­schung ge­spei­chert:

  • das von Ih­nen ver­wen­de­te Be­triebs­sys­tem,
  • Name und URL der ab­ge­ru­fe­nen Da­tei,
  • Da­tum und Uhr­zeit Ih­res Zu­griffs,
  • der Name Ih­res Ac­cess-Pro­vi­ders,
  • die Web­site, von der aus der Zu­griff er­folgt (sog. Re­fer­rer-URL),
  • IP-Adres­se des an­fra­gen­den Rech­ners,
  • der von Ih­nen ver­wen­de­ten Brow­ser-Typ und die Brow­ser-Ver­si­on

Wir ver­ar­bei­ten die vor­ge­nann­ten Da­ten zu fol­gen­den Zwe­cken:

  • zur Ge­währ­leis­tung ei­ner nut­zer­freund­li­chen und mög­lichst ein­fa­chen Be­nut­zung un­se­rer Web­site,
  • zur Ge­währ­leis­tung ei­nes pro­blem­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus der Web­site,
  • zur Ge­währ­leis­tung der Sys­tem­si­cher­heit und -sta­bi­li­tät so­wie
  • zu wei­te­ren ad­mi­nis­tra­ti­ven Zwe­cken.

Die Rechts­grund­la­ge für un­se­re Da­ten­ver­ar­bei­tung liegt in Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se folgt aus oben ge­nann­ten Zwe­cken zur Da­ten­er­he­bung.  Wir si­chern zu, dass wir die er­ho­be­nen Da­ten nicht zu dem Zweck nut­zen, Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu zie­hen.

Dar­über hin­aus nut­zen wir beim Be­such un­se­rer Web­site Coo­kies so­wie Ana­ly­se­diens­te ein. Nä­he­re Er­läu­te­run­gen dazu fin­den Sie bei den ent­spre­chen­den Punk­ten wei­ter un­ten.

 

b) Bei An­mel­dung für un­se­ren News­let­ter

Im Fal­le Ih­rer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung hier­zu (vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), ver­wen­den wir Ihre E-Mail-Adres­se, um Ih­nen re­gel­mä­ßig un­se­ren News­let­ter zu über­sen­den. Der Be­zug un­se­rer News­let­ter ist nur mög­lich, wenn wir von Ih­nen die dazu er­for­der­li­che E-Mail-Adres­se er­hal­ten und wenn Sie be­stä­ti­gen, dass Sie mit dem Emp­fang des News­let­ters ein­ver­stan­den sind. Wei­te­re Da­ten wer­den im Zu­sam­men­hang mit un­se­rem News­let­ter nicht er­ho­ben. Die­se Da­ten wer­den von uns aus­schließ­lich für den Ver­sand der an­ge­for­der­ten News­let­ter ge­nutzt. Wir ge­ben sie nicht an Drit­te wei­ter. Eine ein­mal er­teil­te Ein­wil­li­gung Ih­rer­seits zur Spei­che­rung der Da­ten, der E-Mail-Adres­se so­wie de­ren Nut­zung zum Ver­sand des News­let­ters kann von Ih­nen je­der­zeit wi­der­ru­fen wer­den, bei­spiels­wei­se über den ent­spre­chen­den „Ab­be­stell-Link“ in un­se­rem News­let­ter. Al­ter­na­tiv kön­nen Sie Ih­ren Ab­mel­de­wunsch ger­ne auch je­der­zeit an EMAIL per E-Mail sen­den oder un­se­re an­de­ren Kon­takt­mög­lich­kei­ten nut­zen.

 

c) Bei Nut­zung un­se­res Kon­takt­for­mu­lars

Wir bie­ten Ih­nen die Mög­lich­keit, mit uns über ein auf der Web­site be­reit­ge­stell­tes For­mu­lar Kon­takt auf­zu­neh­men. Dies setzt die An­ga­be ei­ner gül­ti­gen E-Mail-Adres­se vor­aus. Dies des­halb, da­mit wir wis­sen, von wem die An­fra­ge stammt und um die­se be­ant­wor­ten zu kön­nen. Wei­te­re An­ga­ben kön­nen frei­wil­lig ge­tä­tigt wer­den, sind aber nicht zwin­gend.

Die Rechts­grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke der Kon­takt­auf­nah­me mit uns liegt in Ih­rer frei­wil­li­gen Ein­wil­li­gung hier­zu ge­mäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten aus dem Kon­takt­for­mu­lar wer­den nach Er­le­di­gung Ih­rer An­fra­ge au­to­ma­tisch ge­löscht.

 

4. Wei­ter­ga­be von Da­ten

Wir ge­ben Ihre per­sön­li­chen Da­ten aus­schließ­lich an Drit­te wei­ter, wenn:

  • dies ge­setz­lich zu­läs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Ab­wick­lung von Ver­trags­ver­hält­nis­sen mit Ih­nen er­for­der­lich ist,
  • Sie Ihre Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu er­teilt ha­ben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO),
  • die Wei­ter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO ge­setz­lich ver­pflich­tend ist oder
  • die Wei­ter­ga­be zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen er­for­der­lich ist (vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) und kein Grund zur An­nah­me be­steht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges In­ter­es­se an der Nicht­wei­ter­ga­be Ih­rer Da­ten ha­ben.

 

5. Coo­kies

Un­se­re In­ter­net­sei­te ver­wen­det teil­wei­se so­ge­nann­te Coo­kies. Coo­kies die­nen dazu, das An­ge­bot un­se­rer Web­site für Sie nut­zer­freund­li­cher zu ge­stal­ten. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, wel­che auf Ih­rem Rech­ner ab­ge­legt wer­den, die Ihr Brow­ser spei­chert. Bei den meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies han­delt es sich um so­ge­nann­te „Ses­si­on-Coo­kies“. Dies be­deu­tet, dass sie nach Ende Ih­res Be­suchs au­to­ma­tisch ge­löscht wer­den. An­de­re Coo­kies blei­ben hin­ge­gen auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert, bis Sie die­se lö­schen. Die­se zwei­te Art von Coo­kies er­mög­licht es uns, Ih­ren Brow­ser beim nächs­ten Be­such zu er­ken­nen und Ih­nen den durch Coo­kies nut­zer­freund­li­che­ren und ef­fek­ti­ve­ren Be­such zu er­mög­li­chen. Be­su­chen Sie un­se­re Sei­te also er­neut, er­ken­nen wir au­to­ma­tisch, dass Sie be­reits bei uns wa­ren und wel­che Ein­ga­ben und Ein­stel­lun­gen sie ge­tä­tigt ha­ben, um die­se nicht noch ein­mal ein­ge­ben zu müs­sen. Coo­kies rich­ten auf Ih­rem End­ge­rät kei­nen Scha­den an, ent­hal­ten kei­ne Vi­ren, Tro­ja­ner oder sons­ti­ge Schad­soft­ware. In dem Coo­kie wer­den In­for­ma­tio­nen ab­ge­legt, die sich je­weils im Zu­sam­men­hang mit dem spe­zi­fisch ein­ge­setz­ten End­ge­rät er­ge­ben. Dies be­deu­tet je­doch nicht, dass wir da­durch un­mit­tel­bar Kennt­nis von Ih­rer Iden­ti­tät er­hal­ten.

Schließ­lich nut­zen wir Coo­kies, um die Nut­zung un­se­rer Web­site sta­tis­tisch zu er­fas­sen und un­ser An­ge­bot da­durch für Sie zu ver­bes­sern (sie­he Ziff. 6). Die­se Coo­kies wer­den nach ei­ner je­weils de­fi­nier­ten Zeit au­to­ma­tisch ge­löscht.

Die durch Coo­kies ver­ar­bei­te­ten Da­ten sind für die ge­nann­ten Zwe­cke zur Wah­rung un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen so­wie der Drit­ter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO er­for­der­lich.

Die meis­ten Brow­ser ak­zep­tie­ren Coo­kies au­to­ma­tisch. Wir wei­sen Sie dar­auf­hin, dass Sie Ih­ren Brow­ser so ein­stel­len kön­nen, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies in­for­miert wer­den und Sie es so ge­stal­ten kön­nen, dass Coo­kies nur im Ein­zel­fall er­laubt wer­den, die An­nah­me von Coo­kies für be­stimm­te Fäl­le oder ge­ne­rell aus­ge­schlos­sen wird und auch ge­re­gelt wer­den kann, dass Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers au­to­ma­tisch ge­löscht wer­den. Bit­te ha­ben Sie Ver­ständ­nis da­für, dass die Funk­tio­na­li­tät un­se­rer Web­sei­te in den Fäl­len der De­ak­ti­vie­rung von Coo­kies bzw. der ein­ge­schränk­ten Nut­zung von Coo­kies ein­ge­schränkt sein kann.

 

6. Ana­ly­se-Tool Goog­le-Ana­ly­tics

Alle Tracking-Maß­nah­men wer­den auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch­ge­führt. Da­mit wol­len wir für eine fort­lau­fen­de Op­ti­mie­rung der Web­site durch Aus­wer­tung die­ser Da­ten sor­gen. Wei­ter­hin nut­zen wir die Tracking-Maß­nah­men, um die Nut­zung un­se­rer Web­sei­te sta­tis­tisch zu er­fas­sen. Die­se In­ter­es­sen sind als be­rech­tigt im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO an­zu­se­hen. Die je­wei­li­gen Da­ten­ver­ar­bei­tungs­zwe­cke und Da­ten­ka­te­go­ri­en sind aus den ent­spre­chen­den Tracking-Tools zu ent­neh­men.

Un­se­re In­ter­net­sei­te nutzt die Funk­tio­nen des Diens­tes Goog­le-Ana­ly­tics . An­bie­ter die­ses Diens­tes ist Goog­le Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Am­phi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; im Fol­gen­den „Goog­le“). In die­sem Zu­sam­men­hang wer­den pseud­ony­mi­sier­te Nut­zungs­pro­fi­le er­stellt und Coo­kies (sie­he oben Ziff. 5) ver­wen­det. Die durch den Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Ihre Be­nut­zung die­ser Web­site wie

  • das von Ih­nen ver­wen­de­te Be­triebs­sys­tem,
  • Name und URL der ab­ge­ru­fe­nen Da­tei,
  • Da­tum und Uhr­zeit Ih­res Zu­griffs,
  • der Name Ih­res Ac­cess-Pro­vi­ders,
  • die Web­site, von der aus der Zu­griff er­folgt (sog. Re­fer­rer-URL),
  • IP-Adres­se des an­fra­gen­den Rech­ners,
  • der von Ih­nen ver­wen­de­ten Brow­ser-Typ und die Brow­ser-Ver­si­on

wer­den an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Die In­for­ma­tio­nen wer­den ver­wen­det, um die Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu Zwe­cken der Markt­for­schung und be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung die­ser In­ter­net­sei­ten zu er­brin­gen. Auch wer­den die­se In­for­ma­tio­nen ge­ge­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, so­fern dies ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder so­weit Drit­te die­se Da­ten im Auf­trag ver­ar­bei­ten. Es wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adres­se mit an­de­ren Da­ten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt. Die IP-Adres­sen wer­den an­ony­mi­siert, so dass eine Zu­ord­nung nicht mög­lich ist (IP-Mas­king).

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch Goog­le Ana­ly­tics auch durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ih­rer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern. Wie be­reits un­ter dem Punkt „Coo­kies“ kann dies je­doch dazu füh­ren, dass Sie dann ggf. nicht sämt­li­che Funk­tio­nen un­se­rer Web­sei­te voll nut­zen kön­nen.

Dar­über hin­aus kön­nen Sie die Er­fas­sung der durch Goog­le Ana­ly­tics er­zeug­ten Da­ten (ein­schließ­lich Ih­rer IP-Adres­se) an Goog­le so­wie die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten durch Goog­le selbst ver­hin­dern. Hier­für be­nö­ti­gen Sie ei­nen spe­zi­el­len Brow­ser – Plug-In, den Sie un­ter dem fol­gen­den Link down­loa­den und in­stal­lie­ren kön­nen: https://tools.google.com/delpage/gaoptuut?hl=te.

Al­ter­na­tiv zum Brow­ser-Plug-In, ins­be­son­de­re bei Brow­sern auf mo­bi­len End­ge­rä­ten, kön­nen Sie die Er­fas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics zu­dem ver­hin­dern, in­dem Sie auf den nach­ste­hen­den Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de kli­cken. Es wird dann ein Coo­kie ge­setzt, das die zu­künf­ti­ge Er­fas­sung Ih­rer Da­ten beim Be­such die­ser Web­site ver­hin­dert. In die­sem Fall wird ein ent­spre­chen­der Coo­kie ak­ti­viert, wel­cher die Er­fas­sung Ih­rer Da­ten bei künf­ti­gen Be­su­chen un­se­rer Web­sei­te ver­hin­dert. Lö­schen Sie die Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie das Coo­kie er­neut set­zen.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum Da­ten­schutz im Zu­sam­men­hang mit Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Goog­le Ana­ly­tics-Hil­fe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Wir ha­ben mit Goog­le ei­nen Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung ab­ge­schlos­sen und set­zen die stren­gen Vor­ga­ben der deut­schen Da­ten­schutz­be­hör­den bei der Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics voll­stän­dig um.

 

7. Be­trof­fe­nen­rech­te nach DSGVO

Sie ha­ben das Recht:

  • ge­mäß Art. 15 DSGVO Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen. Dies um­fasst ins­be­son­de­re die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke; die Ka­te­go­ri­en per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, die ver­ar­bei­tet wer­den; die Emp­fän­ger oder Ka­te­go­ri­en von Emp­fän­gern, ge­gen­über de­nen die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten of­fen­ge­legt wor­den sind oder noch of­fen­ge­legt wer­den, ins­be­son­de­re bei Emp­fän­gern in Dritt­län­dern oder bei in­ter­na­tio­na­len Or­ga­ni­sa­tio­nen; falls mög­lich die ge­plan­te Dau­er, für die die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ge­spei­chert wer­den, oder, falls dies nicht mög­lich ist, die Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung die­ser Dau­er;
  • das Be­stehen ei­nes Rechts auf Be­rich­ti­gung oder Lö­schung der sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten oder auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung durch den Ver­ant­wort­li­chen oder ei­nes Wi­der­spruchs­rechts ge­gen die­se Ver­ar­bei­tung;
  • das Be­stehen ei­nes Be­schwer­de­rechts bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de;
  • wenn die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nicht bei uns er­ho­ben wer­den, alle ver­füg­ba­ren In­for­ma­tio­nen über die Her­kunft der Da­ten;
  • so­wie über das Be­stehen ei­ner au­to­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen In­for­ma­tio­nen zu de­ren Ein­zel­hei­ten.
  • ge­mäß Art. 16 DSGVO un­ver­züg­lich die Be­rich­ti­gung un­rich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung Ih­rer bei uns ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen;
  • ge­mäß Art. 17 DSGVO („Recht auf Ver­ges­sen­wer­den“) die Lö­schung Ih­rer bei uns ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, so­weit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und In­for­ma­ti­on, zur Er­fül­lung ei­ner recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öf­fent­li­chen In­ter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen er­for­der­lich ist;
  • ge­mäß Art. 18 DSGVO die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, so­weit die Rich­tig­keit der Da­ten von Ih­nen be­strit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung un­recht­mä­ßig ist, Sie aber de­ren Lö­schung ab­leh­nen und wir die Da­ten nicht mehr be­nö­ti­gen, Sie je­doch die­se zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen be­nö­ti­gen oder Sie ge­mäß Art. 21 DSGVO Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt ha­ben;
  • ge­mäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Sie uns be­reit­ge­stellt ha­ben, in ei­nem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und ma­schi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu er­hal­ten oder die Über­mitt­lung an ei­nen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen;
  • ge­mäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre ein­mal er­teil­te Ein­wil­li­gung je­der­zeit ge­gen­über uns zu wi­der­ru­fen. Dies hat zur Fol­ge, dass wir die Da­ten­ver­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung be­ruh­te, für die Zu­kunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen und
  • ge­mäß Art. 77 DSGVO sich bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de zu be­schwe­ren. In der Re­gel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de Ih­res üb­li­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Ar­beits­plat­zes oder un­se­res Sit­zes wen­den.

 

8. Wi­der­spruchs­recht

So­fern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten auf Grund­la­ge von be­rech­tig­ten In­ter­es­sen ge­mäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den, ha­ben Sie das Recht, ge­mäß Art. 21 DSGVO Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ein­zu­le­gen, so­weit da­für Grün­de vor­lie­gen, die sich aus Ih­rer be­son­de­ren Si­tua­ti­on er­ge­ben oder sich der Wi­der­spruch ge­gen Di­rekt­wer­bung rich­tet. Im letz­te­ren Fall ha­ben Sie ein ge­ne­rel­les Wi­der­spruchs­recht, das ohne An­ga­be ei­ner be­son­de­ren Si­tua­ti­on von uns um­ge­setzt wird.

Möch­ten Sie von Ih­rem Wi­der­rufs- oder Wi­der­spruchs­recht Ge­brauch ma­chen, ge­nügt eine E-Mail an EMAIL

 

9. Da­ten­si­cher­heit

Wir möch­ten Sie dar­auf hin­wei­sen, dass un­se­re Sei­te aus Grün­den der Si­cher­heit und zum Schutz der Über­tra­gung von ver­trau­li­chen Hin­wei­sen, wie bei­spiels­wei­se der an uns ge­rich­te­ten An­fra­gen, eine so­ge­nann­te SSL-Ver­schlüs­se­lung be­nutzt. Eine sol­che Ver­schlüs­se­lung er­ken­nen Sie leicht dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von http:// auf https:// wech­selt. Zu­dem fin­den Sie ein Schloss-Sym­bol in der Zei­le Ih­res Brow­sers. So­fern die SSL-Ver­schlüs­se­lung ak­ti­viert ist, kön­nen die Da­ten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Wir be­die­nen uns im Üb­ri­gen ge­eig­ne­ter tech­ni­scher und or­ga­ni­sa­to­ri­scher Si­cher­heits­maß­nah­men, um Ihre Da­ten ge­gen zu­fäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Ma­ni­pu­la­tio­nen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Ver­lust, Zer­stö­rung oder ge­gen den un­be­fug­ten Zu­griff Drit­ter zu schüt­zen. Un­se­re Si­cher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend ver­bes­sert.

 

10. Wi­der­spruch ge­gen Wer­be-E-Mails

Wir möch­ten aus­drück­lich und ein­deu­tig dar­auf hin­wei­sen, dass wir wi­der­spre­chen, dass die von uns ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten auf die­ser Web­sei­te zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich an­ge­for­der­ter Wer­bung oder nicht aus­drück­lich an­ge­for­der­tem In­for­ma­ti­ons­ma­te­ri­al ge­nutzt sind. Wir be­hal­ten uns aus­drück­lich recht­li­che Schrit­te im Fal­le ei­ner den­noch un­ver­lang­ten Zu­sen­dung von sol­chen In­for­ma­tio­nen vor.

 

11. So­ci­al Me­dia Plug-ins

Um un­ser Un­ter­neh­men noch be­kann­ter zu ma­chen, set­zen wir auf un­se­rer Web­site auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO So­ci­al Plug-ins der so­zia­len Netz­wer­ke Face­book, Twit­ter und In­sta­gram ein. Der da­hin­ter­ste­hen­de werb­li­che Zweck ist als be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne der DSGVO an­zu­se­hen. Die Ver­ant­wor­tung für den da­ten­schutz­kon­for­men Be­trieb ist durch de­ren je­wei­li­gen An­bie­ter zu ge­währ­leis­ten. Die Ein­bin­dung die­ser Plug-ins durch uns er­folgt im Wege der so­ge­nann­ten Zwei-Klick-Me­tho­de um Be­su­cher un­se­rer Web­sei­te best­mög­lich zu schüt­zen.

a) Face­book

Auf un­se­rer Web­site kom­men So­ci­al-Me­dia Plugins von Face­book zum Ein­satz, um de­ren Nut­zung per­sön­li­cher zu ge­stal­ten. Hier­für nut­zen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es han­delt sich da­bei um ein An­ge­bot von Face­book.

Wenn Sie eine Sei­te un­se­res Web­auf­tritts auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, baut Ihr Brow­ser eine di­rek­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Face­book auf. Der In­halt des Plugins wird von Face­book di­rekt an Ih­ren Brow­ser über­mit­telt und von die­sem in die Web­sei­te ein­ge­bun­den.

Durch die Ein­bin­dung der Plugins er­hält Face­book die In­for­ma­ti­on, dass Ihr Brow­ser die ent­spre­chen­de Sei­te un­se­res Web­auf­tritts auf­ge­ru­fen hat, auch wenn Sie kein Face­book-Kon­to be­sit­zen oder ge­ra­de nicht bei Face­book ein­ge­loggt sind. Die­se In­for­ma­ti­on (ein­schließ­lich Ih­rer IP-Adres­se) wird von Ih­rem Brow­ser di­rekt an ei­nen Ser­ver von Face­book in den USA über­mit­telt und dort ge­spei­chert.

Sind Sie bei Face­book ein­ge­loggt, kann Face­book den Be­such un­se­rer Web­site Ih­rem Face­book-Kon­to di­rekt zu­ord­nen. Wenn Sie mit den Plugins in­ter­agie­ren, zum Bei­spiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button be­tä­ti­gen, wird die ent­spre­chen­de In­for­ma­ti­on eben­falls di­rekt an ei­nen Ser­ver von Face­book über­mit­telt und dort ge­spei­chert. Die In­for­ma­tio­nen wer­den zu­dem auf Face­book ver­öf­fent­licht und Ih­ren Face­book-Freun­den an­ge­zeigt.

Face­book kann die­se In­for­ma­tio­nen zum Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung der Face­book-Sei­ten be­nut­zen. Hier­zu wer­den von Face­book Nut­zungs-, In­ter­es­sen- und Be­zie­hungs­pro­fi­le er­stellt, z. B. um Ihre Nut­zung un­se­rer Web­site im Hin­blick auf die Ih­nen bei Face­book ein­ge­blen­de­ten Wer­be­an­zei­gen aus­zu­wer­ten, an­de­re Face­book-Nut­zer über Ihre Ak­ti­vi­tä­ten auf un­se­rer Web­site zu in­for­mie­ren und um wei­te­re mit der Nut­zung von Face­book ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu er­brin­gen.

Wenn Sie nicht möch­ten, dass Face­book die über un­se­ren Web­auf­tritt ge­sam­mel­ten Da­ten Ih­rem Face­book-Kon­to zu­ord­net, müs­sen Sie sich vor Ih­rem Be­such un­se­rer Web­site bei Face­book aus­log­gen.

Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Da­ten durch Face­book so­wie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ih­rer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Da­ten­schutz­hin­wei­sen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Face­book.

b) Twit­ter

Auf un­se­ren In­ter­net­sei­ten sind Plugins des Kurz­nach­rich­ten­netz­werks der Twit­ter Inc. (Twit­ter) in­te­griert. Die Twit­ter-Plugins (tweet-But­ton) er­ken­nen Sie an dem Twit­ter-Logo auf un­se­rer Sei­te. Eine Über­sicht über tweet-But­tons fin­den Sie hier (https://about.twitter.com/resources/buttons).

Wenn Sie eine Sei­te un­se­res Web­auf­tritts auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, wird eine di­rek­te Ver­bin­dung zwi­schen Ih­rem Brow­ser und dem Twit­ter-Ser­ver her­ge­stellt. Twit­ter er­hält da­durch die In­for­ma­ti­on, dass Sie mit Ih­rer IP-Adres­se un­se­re Sei­te be­sucht ha­ben. Wenn Sie den Twit­ter „tweet-But­ton“ an­kli­cken, wäh­rend Sie in Ih­rem Twit­ter-Ac­count ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die In­hal­te un­se­rer Sei­ten auf Ih­rem Twit­ter-Pro­fil ver­lin­ken. Da­durch kann Twit­ter den Be­such un­se­rer Sei­ten Ih­rem Be­nut­zer­kon­to zu­ord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als An­bie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom In­halt der über­mit­tel­ten Da­ten so­wie de­ren Nut­zung durch Twit­ter er­hal­ten.

Wenn Sie nicht wün­schen, dass Twit­ter den Be­such un­se­rer Sei­ten zu­ord­nen kann, log­gen Sie sich bit­te aus Ih­rem Twit­ter-Be­nut­zer­kon­to aus.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter (https://twitter.com/privacy).

c) In­sta­gram

Auf un­se­rer Web­site wer­den auch so­ge­nann­te So­ci­al Plugins („Plugins“) von In­sta­gram ver­wen­det, das von der In­sta­gram LLC., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA 94025, USA („In­sta­gram“) be­trie­ben wird.

Die Plugins sind mit ei­nem In­sta­gram-Logo bei­spiels­wei­se in Form ei­ner „In­sta­gram-Ka­me­ra“ ge­kenn­zeich­net.

Wenn Sie eine Sei­te un­se­res Web­auf­tritts auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, stellt Ihr Brow­ser eine di­rek­te Ver­bin­dung zu den Ser­vern von In­sta­gram her. Der In­halt des Plugins wird von In­sta­gram di­rekt an Ih­ren Brow­ser über­mit­telt und in die Sei­te ein­ge­bun­den. Durch die­se Ein­bin­dung er­hält In­sta­gram die In­for­ma­ti­on, dass Ihr Brow­ser die ent­spre­chen­de Sei­te un­se­res Web­auf­tritts auf­ge­ru­fen hat, auch wenn Sie kein In­sta­gram-Pro­fil be­sit­zen oder ge­ra­de nicht bei In­sta­gram ein­ge­loggt sind.

Die­se In­for­ma­ti­on (ein­schließ­lich Ih­rer IP-Adres­se) wird von Ih­rem Brow­ser di­rekt an ei­nen Ser­ver von In­sta­gram in die USA über­mit­telt und dort ge­spei­chert. Sind Sie bei In­sta­gram ein­ge­loggt, kann In­sta­gram den Be­such un­se­rer Web­site Ih­rem In­sta­gram-Ac­count un­mit­tel­bar zu­ord­nen. Wenn Sie mit den Plugins in­ter­agie­ren, zum Bei­spiel das „Instagram“-Button be­tä­ti­gen, wird die­se In­for­ma­ti­on eben­falls di­rekt an ei­nen Ser­ver von In­sta­gram über­mit­telt und dort ge­spei­chert.

Die In­for­ma­tio­nen wer­den au­ßer­dem auf Ih­rem In­sta­gram-Ac­count ver­öf­fent­licht und dort Ih­ren Kon­tak­ten an­ge­zeigt.

Wenn Sie nicht möch­ten, dass In­sta­gram die über un­se­ren Web­auf­tritt ge­sam­mel­ten Da­ten un­mit­tel­bar Ih­rem In­sta­gram-Ac­count zu­ord­net, müs­sen Sie sich vor Ih­rem Be­such un­se­rer Web­site bei In­sta­gram aus­log­gen.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen hier­zu Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung (https://help.instagram.com/155833707900388) von In­sta­gram.

 

12. Ak­tua­li­tät und Än­de­rung die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung

Die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung ist ak­tu­ell gül­tig und hat den Stand April 2018.

Durch die Wei­ter­ent­wick­lung un­se­rer Web­site und An­ge­bo­te dar­über oder auf­grund ge­än­der­ter ge­setz­li­cher be­zie­hungs­wei­se be­hörd­li­cher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig wer­den, die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung zu än­dern. Die je­weils ak­tu­el­le Da­ten­schutz­er­klä­rung kann je­der­zeit auf der Web­site un­ter https://www.mayenerleben.deXXX/datenschutzerklaerung/ von Ih­nen ab­ge­ru­fen und aus­ge­druckt wer­den.